2. Platz beim Best PRactice Award

3. Juli 2017

Gemeinsam mit meinem Kunden, PHH Rechtsanwälte wurde ich für die erfolgreiche PR ausgezeichnet.

Vor zwei Jahren hat PHH Rechtsanwälte begonnen, gemeinsam mit mir ihre PR auf neue Beine zu stellen und sich konsequent als Kanzlei für Wirtschaftsrecht und Wirtschaftsstrafrecht zu positionieren. Mit Erfolg. Der 2. Platz beim Best PRactice Award war das Tüpfelchen auf dem i. Unter dem Jury-Vorsitz von Bettina Gneisz-Al- Ani vergaben die Jurymitglieder (Marlene Auer – CR Manstein-Verlag, Dinko Fejzuli – Medianet, Gabriele Strodl-Sollak – Vorjahressiegerin und Sabine Fichtinger – PRVA-Generalsekretärin) für die PR-Arbeit von PHH Rechtsanwälte den 2. Platz.

Durch gezieltes Storytelling und aktive Kommunikation gelang es, die Experten der PHH Rechtsanwälte in den relevanten Medien zu positionieren und als Speaker bei Podiumsdiskussionen aufzubauen sowie Kunden, Partner und potentielle Kunden über Kanzleierfolge zu informieren. Gleichzeitig wurde intern eine PR Arbeitsgruppe aufgebaut, die regelmäßig an aktuellen und für Medien relevanten Themen arbeitet. Intern verantwortet Nassim Ghobrial, Head of Marketing, PR & Business Development, das Projekt bei PHH Rechtsanwälte, externe Beraterin ist Katharina Scheyerer-Janda, die sich mit Meinungsbild PR & Coaching auf Positionierung und Storytelling spezialisiert hat.

„Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung. Gemeinsam mit unserer PR Beraterin Katharina Scheyerer-Janda sind wir konsequent und kontinuierlich einen klar definierten Weg gegangen und haben in kürzester Zeit sichtbare Erfolge erzielt“, sagt Nassim Ghobrial.

Und ich sage Danke! Gerade für mich als EPU ist eine Auszeichnung wie diese ein wertvolles Feedback und Benchmark für die Qualität meiner Arbeit.

Über Best PRactice Award 2017

Seit 2004 zeichnet der PRVA besonders innovative, kreative und hervorragende PR-Leistungen mit dem BEST PRactice Award aus. Der Preis würdigt Projekte, die zeigen, dass PR mehr ist als Pressearbeit und auf langfristigen strategischen Überlegungen beruht, klar definierte Ziele verfolgt und konkrete Dialoggruppen anspricht. 16 Projekte sind heuer beim 27. BEST PRactice Award 2017 eingereicht worden.

Bild v.l.n.r.: Sabine Fichtinger (PRVA), Bettina Gneisz-Al-Ani (Juryvorsitzende), Katharina Scheyerer-Janda (Meinungsbild PR & Coaching), Stefan Prochaska (PHH Rechtsanwälte) und Nassim Ghobrial (PHH Rechtsanwälte)

Und der Link zur PRVA Presseaussendung


Weitere Einträge








nach oben